Mp3s schneiden mit Audacity

DVD zu MP3 konvertieren auf dem Mac

Oft gibt es in Filmen Lieder, die es nicht auf den Soundtrack schaffen oder ein Live-Konzert ist in voller Länge nur auf DVD, nicht aber auf CD oder als MP3 Download verfügbar. In diesen Fällen ist es praktisch, wenn man die Möglichkeit hat, die Audiospur der DVD als MP3 zu speichern. Wie das auf dem Mac möglich ist, zeige ich anhand der Software Aimersoft DVD Ripper und MacX DVD Ripper Free Edition.

Als praktisches Beispiel habe ich den Film Scott Pilgrim vs. The World gewählt. Dort gibt es das Lied Black Sheep, welches zwar auf dem Soundtrack enthalten ist, aber von der Filmversion differiert. Daher möchte ich die Sequenz nun von der DVD als MP3 speichern. Schauen wir, mit welchem Programm es leichter geht.

MP3 speichern mit dem Aimersoft DVD Ripper

Den Aimersoft DVD Ripper gibt es für 45,95$ (gelegentlich auch für 39$) hier herunterzuladen. Ich habe die Free Trial Version geladen, mit dieser ist das Speichern als MP3 auch möglich, allerdings gibt es Restriktionen, wie der folgende Screenshot zeigt:

Restriktionen beim Aimersoft Ripper
Restriktionen beim Aimersoft Ripper

In unserem Fall heißt das also, dass sich keine Sequenzen speichern lassen, die länger als drei Minuten sind. Wer das Programm nur gelegentlich benutzen möchte, sollte trotzdem bei der Free Trial Version bleiben und bei längeren MP3s diese mit der kostenlosen Software Audacity zusammenschneiden. Ich werde im letzten Abschnitt noch einmal auf diese Möglichkeit eingehen. Doch nun zum Programm…

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum MP3-Rippen

  1. DVD laden: File => Import => Load DVD und dann das Laufwerk auswählen
  2. Kapitelansicht laden: File => Show in Chapter
  3. Das Kapitel mit dem gewünschten Song suchen

Finde Song oder Kapitel

  1. Alle anderen Kapitel markieren und unter File => Delete => Delete Highlighted. Angeblich soll es auch direkt mit der Entfernen-Taste gehen, wenn man die Kapitel markiert hat, bei mir ging es allerdings nicht
  2. Das Symbol links neben dem Stift anklicken (standardmäßig am Anfang ein iPhone) und im Dropdown Menü Common Audio => MP3 wählen
  3. Nach dem Auswählen des Dateiformats unter Options (rechts neben dem Format) noch die Qualität und Größe der Datei auswählen

Editieren im Aimersoft Ripper

  1. Nun muss die gewünschte Stelle ausgewählt werden: Edit => Trimming

Stelle aussuchen

Aimersoft - fertig

  1. Ist nach dem Klick auf „Done“ alles richtig eingestellt, kann nun gespeichert werden: Export => Start (Vorher unter DVD Ripper => Preferences => Convert noch den gewünschten Output Ordner auswählen)
  2. Sich über die MP3-Datei freuen 😉

MP3 Speichern mit der MacX DVD Ripper Free Edition

Die Free Edition des MacX DVD Ripper ist für unsere Zwecke völlig ausreichend, wer auch ansonsten DVDs als Backup speichern will, sollte sich die Pro Edition ansehen. Hier können die Unterschiede der Versionen eingesehen werden. Der MacX DVD Ripper ist leider nicht so komfortabel wie der Aimersoft DVD Ripper, wie im folgenden zu sehen ist.

MacX DVD Ripper

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum MP3-Rippen

  1. DVD laden: Button DVD Disc klicken
  2. Hauptfilm suchen: Title mit Filmlänge auswählen

Titel suchen

  1. Format anpassen: In unterer Leiste to Music auswählen
  2. Audioqualität einstellen
  3. output folder einstellen

Konvertieren im MacX DVD Ripper

  1. Startpunkt und Endpunkt einstellen*
  2. Start drücken
  3. Sich über die MP3-Datei freuen 😉

 

*In der Anwendung ist das Einstellen von Startpunkt und Endpunkt nicht gut gelöst, am besten beide Zeiten zuvor separat raussuchen.

DVD als MP3 auf dem Mac – Welches Programm ist besser?

Ich gebe ganz klar dem Aimersoft DVD Ripper dem Vorzug, allerdings bietet die kostenlose Version mir nicht die Möglichkeit, komplette DVDs als Audio zu speichern, was natürlich bei Konzert-DVDs schlecht ist. Dafür kann ich einzelne Sequenzen hier viel zielgerichteter auswählen. Sollen ganze DVDs gespeichert werden, reicht der MacX DVD Ripper völlig aus, da die Tonspur im Nachhinein sowieso noch geschnitten werden muss. Wie das funktioniert, erfahren Sie im folgenden Absatz.

MP3s schneiden mit Audacity

Audacity ist ein kostenloses Programm, die Mac Version finden Sie hier. Damit Sie die geschnittenen MP3s auch wieder in dieses Format exportieren können, müssen Sie zudem den ebenfalls kostenlosen Lame Encoder installieren. Eine MP3-Datei mit Audacity zu schneiden ist sehr einfach.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum MP3 schneiden

  1. Laden Sie die MP3-Datei: Datei => Öffnen
Mp3s schneiden mit Audacity
Mp3s schneiden mit Audacity
  1. Vergrößern Sie die Ansicht der Tonspur, um besser schneiden zu können: Ansicht => Einzoomen (verwenden Sie den Befehl ruhig mehrmals)
  2. Die richtige Stelle finden: Mit der Leertaste starten Sie die Wiedergabe und stoppen Sie auch wieder. Merken Sie sich die Position, ab welcher die MP3-Datei anfangen soll
  3. Markieren Sie den überflüssigen Teil der Tonspur: Setzen Sie den Cursor auf die Stelle, bis zu der geschnitten werden soll
  4. Klicken Sie nun links und halten die Taste gedrückt. Ziehen Sie den Cursor nach links, bis die überflüssige Tonspur markiert ist
  5. Entfernen Sie den markierten Bereich: Bearbeiten => Audio entfernen => Ausscheiden oder alternativ mit dem Kurzbefehl cmd + x
  6. MP3 speichern: Datei => Exportieren, Speicherort auswählen und Dateinamen eingeben

Audacity 2

  1. Über geschnittene MP3-Datei freuen 😉

Natürlich kann auch noch weiter in der MP3 geschnitten werden, wiederholen Sie die Schritte einfach an der gewünschten Stelle.

Über den Autor

Bastian Wiesemeyer arbeitet als Online-Redakteur und bloggt in seiner Freizeit als DerFilmwiese nicht nur über Filme, sondern auch über Bücher, Comics, Videospiele und Technik.

Bilder: Screenshots

Ein Gedanke zu „DVD zu MP3 konvertieren auf dem Mac“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.